Gemeinsames Statement der Gruppe der fünf Vorsitzenden

Lesen Sie mehr über das gemeinsame Statement der Gruppe der fünf Vorsitzenden der Corporate Governance Kodex-Kommissionen von Frankreich, Deutschland, Italien, Königreich der Niederlande, Vereinigtes Königreich in der beigefügte Pressemitteilung

160701 Gemeinsame Statement der Gruppe der fuenf Vorsitzenden DE(193,7 KiB)

Reden der 15. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex

Nachstehend finden Sie die Reden von Dr. Manfred Gentz, Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, und Dr. Helmut Perlet, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Allianz SE.

Details

Reden am Vorabend der 15. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex

Nachstehend finden Sie die Rede von dem Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas.

Details

15. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex

Näheres entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung.

160622 DCGK PM Konferenz de(464,2 KiB)

Ein neues Mitglied in die Regierungskommission berufen

Auf Vorschlag der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, mit Wirkung zum 20. Juni 2016 Prof. Dr. Rolf Nonnenmacher, Mitglied des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Continental AG, der Covestro AG und der ProSiebenSat.1 Media als Mitglied in die Kodexkommission berufen. Näheres entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung.

160621 DCGK PM Mitglieder DE(321,8 KiB)

Fünf neue Mitglieder in die Regierungskommission berufen

Auf Vorschlag der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, mit Wirkung zum 1. Februar 2016 Michael Guggemos, Sprecher der Geschäftsführung der Hans-Böckler-Stiftung, Dr. Margarete Haase, Mitglied des Vorstands der Deutz AG, sowie Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutsche Post AG, als Mitglieder in die Kodexkommission berufen. Darüber hinaus wurden Claudia Kruse, Mitglied der erweiterten Leitung der niederländischen APG Asset Management, sowie Jens Wilhelm, Mitglied des Vorstands der Union Asset Management Holding AG, in die Kodexkommission zum 1. März 2016 berufen. Näheres entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung.

16-01-25 DCGK PM Ernennung neuer Mitglieder final(261,3 KiB)

Selbstregulierung oder staatliche Vorgaben - Chancen für mehr Freiheit?

Anbei finden Sie die Reden des Vorsitzenden der Regierungskommission, Dr. Manfred Gentz, von Ben Tellings, Vorsitzender des Aufsichtsrats der ING-DiBa AG, und die Pressemitteilung zur 14. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex.

Details

Reden am Vorabend der 14. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex

Nachstehend finden Sie die Reden vom Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Christian Lange und von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig.

Details

"Reines Abzählen von Ämtern führt in die Irre", Interview mit Dr. Manfred Gentz

Nachstehend finden Sie das Interview mit Dr. Manfred Gentz, veröffentlicht in der Börsen-Zeitung am 17. Juni 2015, am Vortag der 14. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex. 

Details

Kodex-Aktualisierungen im Bundesanzeiger veröffentlicht

Die aktuelle Fassung ist nun unter "Kodex" verfügbar.

Details

"Veränderung durch Empfehlungen", Radiointerview mit Dr. Manfred Gentz

Das Interview mit dem Vorsitzenden der Kodexkommission, Dr. Manfred Gentz, zu den Änderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex 2015 können Sie hier abrufen: http://detektor.fm/wirtschaft/unternehmensfuehrung-kommission-verschaerft-governance-kodex.

Kodexänderungen 2015 beschlossen

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat am 5. Mai 2015 drei materielle Kodexänderungen beschlossen, die vor allem die weiter zunehmende Bedeutung der Rolle des Aufsichtsrats unterstreichen. Darüber hinaus wurde im Rahmen der Kodexpflege eine Reihe von Anpassungen, insbesondere zur besseren Lesbarkeit und weiteren Verschlankung, vorgenommen. Die neuen Empfehlungen gelten erst ab ihrer Veröffentlichung im Bundesanzeiger.

Details

Marc Tüngler folgt Ulrich Hocker als Mitglieder der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex

Auf Vorschlag der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, den Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V. (DSW), Marc Tüngler, mit Wirkung vom 1. Mai 2015 als Mitglied in die Kodexkommission berufen.

Marc Tüngler folgt auf Ulrich Hocker, Präsident der DSW, der nach 14 Jahren Kodexarbeit darum bat, den Stab weiterreichen zu dürfen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung.

2015-04-30 PM HockerTuengler(263,6 KiB)

Wie man die EU an neuen Regulierungen hindert, Interview mit Dr. Manfred Gentz

Das Interview anlässlich der "Welt-Konferenz Zukunftsplan Corporate Governance" können Sie unter dem folgenden Link abrufen: http://m.welt.de/wirtschaft/article138676933/Wie-man-die-EU-an-neuen-Regulierungen-hindert.html

Verantwortlich handeln, Freiheit wahren - Gastkommentar von Dr. Manfred Gentz in "Der Aufsichtsrat"

Im Gastkommentar in "Der Aufsichtsrat", Ausgabe 2/2015, unterstreicht  Dr. Manfred Gentz, Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, dass man sich grundsätzlich immer wieder ins Bewusstsein rücken muss, dass jede Regelung, vor allem durch den Gesetzgeber, Freiheitsrechte einschränkt. Mit jeder nicht unbedingt nötigen gesetzlichen Regelung werden gleichzeitig die Selbstheilungs- und Selbstregulierungskräfte von Gesellschaft und Wirtschaft geschwächt, weil der Regulator ihnen die Verantwortung abnimmt. Kein Gesetz und keine interne Regelung deckt alles ab, die Lebenswirklichkeit ist immer vielfältiger. Der Mensch braucht also immer einen zusätzlichen Indikator für die Rechtmäßigkeit ihres Handelns. Für die Wirtschaft ist dies das Leitbild des ehrbaren Kaufmanns, welches immer Grundlage für das eigene Handeln in einem Aufsichtsrat oder Vorstand sein sollte. Ein ehrbarer Kaufmann weiß auch ohne gesetzlichen Zwang, was sich gehört. Der ehrbare Kaufmann wird auch wieder die breite gesellschaftliche Akzeptanz für sein Tun bekommen, die wir derzeit eher vermissen.

Quelle: Der Aufsichtsrat 2/2015

Gastkommentar Manfred Gentz AR 2015 02 S17(69,3 KiB)

Vorschläge für Kodexänderungen 2015

Bei der regelmäßigen Überprüfung des Kodex folgt die Regierungskommission dem Grundsatz, nicht mehr Notwendiges zu streichen, Präzisierungen vorzunehmen, wo es sinnvoll ist, zwischenzeitliche Gesetzesänderungen nachzuvollziehen und materielle Veränderungen mit großer Zurückhaltung vorzusehen. Im Vorderung stehen dieses Jahr einige wenige materielle Anpassungsvorschläge für die weitere Professionalisierung der Aufsichtsarbeit. Die Stellungnahmefrist läuft bis zum 1. April 2015.

Details

Kodex-Kommission kritisiert überbordende Bürokratie bei EU Corporate-Governance-Empfehlungen und -Richtlinien ohne angemessenen Nutzen

Die Regierungskommission hat in ihren Stellungnahmen zur Empfehlung der EU-Kommission zur Qualität der Berichterstattung über die Unternehmensführung und zum Vorschlag für eine Aktionärsrechterichtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates vor einer weiter zunehmenden Bürokratie gewarnt. Dadurch würden die Unternehmen immer mehr administrativ gefordert, was letztlich zu Lasten der inhaltlichen der Arbeit, vor allem von Aufsichtsrat und Vorstand ginge und keinen angemessenen Nutzen für eine bessere Corporate Governance bringe.

Details

Stellungnahme zu den neuen OECD Corporate Governance Grundsätzen (auf englisch)

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex fordert die OECD auf, bei der Erarbeitung ihrer Corporate Governance Grundsätze die Besonderheiten des in Deutschland üblichen dualistischen Unternehmensführungssystems, bestehend aus dem Vorstand und dem Aufsichtsrat, zu berücksichtigen.

Details

Regierungskommission gibt Stellungnahme zum Genderquotengesetz ab

Die Regierungskommission fordert, dass nicht-quotengerechte Aufsichtsratswahlen nicht per se nichtig, aber anfechtbar sein sollen. Diese Anfechtungsmöglichkeit müsste auf der materiellen Seite von eng gefassten Ausnahme- oder Härfefallregelungen zur Quotenregelung begleitet werden. Die Regierungskommission macht hierzu konkrete Vorschläge. Die Pressemitteilung, die Stellungnahme und die konkreten Gesetzesänderungsvorschläge entnehmen Sie bitte den Details.

Details

Regierungskommission präzisiert Kodex-Mustertabellen

Mit den präzisierten Erläuterungen wird u.a. klargestellt, wo und wie Deferrals, also Anteile einjähriger variabler Vergütung, die aufzuschieben sind und die nicht unmittelbar ausbezahlt werden, in den Mustertabellen abgebildet werden sollen. Zudem wird der Ausweiszeitpunkt der zugeflossenen einjährigen und mehrjährigen variablen Vergütung vereinheitlicht. Leistungen Dritter, die bereits in Ziffer 4.2.3 DCGK aufgegriffen wurden, sollen explizit genannt werden, sofern sie mit der Vorstandstätigkeit zusammenhängen.

PM Kodexerlaeuterungen 140930(263,2 KiB)

Pressemitteilung „Weniger neue Empfehlungen, mehr erklären und kommentieren“

Pressemitteilung zur 13. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex

  • Regulatorische Fehlentwicklungen der Corporate Governance eindämmen
  • Keine Kodexänderungen in 2014
  • Kommission im Dialog mit Proxy Advisors
  • Geschäftsordnung für verbesserte Nachvollziehbarkeit der Kommissionsarbeit

Pressemitteilung 2014-06-25(312,4 KiB)

Die Regierungskommission - ihre Rolle und ihr Selbstverständnis

Rede von Dr. Manfred Gentz, Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, anlässlich der 13. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex "Kodex-Anspruch und Ansprüche an den Kodex" am 25. Juni 2014 in Berlin

Details

Politik für eine gute Unternehmenskultur

Rede des Bundesministers der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, auf der Abendveranstaltung der 13. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex "Kodex-Anspruch und Ansprüche an den Kodex" am 24. Juni 2014 in Berlin

2014-06-24 Rede BM Maas DCGK Konferenz(59,4 KiB)

Kodexkommission mit neuem Internetauftritt

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat einen neuen Internetauftritt, der unter der neuen Web-Adresse www.dcgk.de erreichbar ist. Ziel des Relaunchs war neben einem moderneren Auftritt vor allem eine höhere Transparenz über die Arbeit der Kommission.

Pressemitteilung 2014-05-12(34,7 KiB)

13. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex "Kodex-Anspruch und Ansprüche an den Kodex"

Programm der Konferenz am 24./25. Juni 2014 in der Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz in Berlin (nur für geladene Gäste).

 

CGK 13004 KB Programm 140506(126,1 KiB)

"Frau Schwesigs Vorschlag ist völlig realitätsfern", Interview mit Dr. Manfred Gentz

Das vollständige Interview mit Manfred Gentz, Vorsitzender der Regierungskommission, steht auf welt.de unter diesem Link zur Verfügung.

Montagsinterview der Süddeutschen Zeitung mit Dr. Manfred Gentz, Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex

Nach Ansicht der Süddeutschen Zeitung hat Manfred Gentz eine Mission. Als neuer Chef der Kommission für gute Unternehmensführung mache er sich Sorgen um das Ansehen der Marktwirtschaft in der Gesellschaft. Der ehemalige Daimler-Finanzvorstand über Gehaltsexzesse, ehrbare Kaufmänner und Frauen.

Details

Dr. Manfred Gentz übernimmt Kodexkommissionsvorsitz zum 30. September

  • Drei neue Mitglieder berufen
  • Regierungskommission begrüßt neue Finanzierungsbasis

Pressemitteilung 17 09 2013(73,0 KiB)

Dokumentation 12. Corporate Governance Konferenz

„Nationale Regeln in globalen Märkten“

Details

Dokumentation 11. Corporate Governance Konferenz

"Gute Corporate Governance - Vertrauen durch Transparenz und Klarheit der Information"

Details

Presseinformation

Prime Research Medienstudie zur 11. Corporate Governance Konferenz:
Corporate Governance: Zunehmender Imagefaktor für Unternehmen

Details

Presseinformation

11. Corporate Governance Konferenz, 13./14. Juni 2012, Berlin:
Bundestagspräsident Lammert und Bundesministerin Schröder Gastredner

Details

Pressemitteilung

Corporate Governance Report 2012
Aufsichtsrats- und Vorstandsvorsitzende: "Kodex erfüllt Aufgabe"

Details

Pressemitteilung

Kommission berät Kodexänderungen

Details

Pressemitteilung

Stellungnahme zu EU Corporate Governance Grünbuch

Pressemitteilung 2011 06 30(57,8 KiB)

Pressemitteilung

Corporate Governance Kodex: Keine Anpassungen in 2011

Pressemitteilung 2011 05 04(41,7 KiB)

Pressemitteilung

Verzicht auf umfassende Änderungen in 2011

Pressemitteilung 2011 01 19(35,4 KiB)

Pressemitteilung

Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex legt Bericht an die Bundesregierung vor.

Details

Pressemitteilung

9. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex in Berlin:
„Europäische Perspektiven auf globale Herausforderungen“

Pressemitteilung 2010 06 17(34,3 KiB)

Pressemitteilung

Kodex Report 2010

PM Kodex Report(40,7 KiB)

Pressemitteilung

Kodex Kommission legt Arbeitsschwerpunkte für 2010 fest.

PM Plenarsitzung 10 02 2010 final(38,6 KiB)

Rede des Vorsitzenden der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex Klaus-Peter Müller anlässlich der 8. Konferenz Deutscher Corporate Governance Kodex am 19. Juni 2009 in Berlin

Dokumentation 8. Corporate Governance Konferenz

Am 18. und 19. Juni 2009 fand in Berlin die 8. Konferenz zum Deutschen Corporate Governance Kodex -„Den nächsten Schritt wagen, die richtigen Lehren ziehen“-statt.

Details

Pressemitteilung

Pressemitteilung zur Änderung des Kodex 2009

PM Kodexanpassungen VorstAG(73,4 KiB)

Pressemitteilung

Regierungskommission beschließt umfassende Kodex-Änderungen

Details

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung

Stellungnahme des Vorsitzenden Klaus-Peter Müller zum Entwurf eines Gesetzes zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung

Details

Pressemitteilung

Kodex Report 2009: Deutsche Unternehmen befolgen Corporate Governance-Regeln

Details

Pressemitteilung

Deutsche Corporate Governance Kommission diskutiert Kodex-Anpassungen

Pressemitteilung 2009 01 16(61,6 KiB)

Pressemitteilung

Mitteilung für die Presse zur heutigen Plenarsitzung der Regierungskommission

Details

Pressemitteilung des Bundesministerium der Justiz zum Mitgliederwechsel in der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex.

Die Akzeptanz des Deutschen Corporate Governance Kodex verbessert sich kontinuierlich weiter. Das geht aus der heute vorgestellten Studie zur Akzeptanz der Empfehlungen und Anregungen des Kodex durch das Berlin Center of Corporate Governance (BCCG) hervor.

Details

Der aktualisierte Wortlaut des Deutschen Corporate Governance Kodex mit den am 14. Juni 2007 von der Regierungskommission beschlossenen Kodex-Änderungen wurden heute durch das Bundesministerium der Justiz im elektronischen Bundesanzeiger bekannt gemacht. Die geänderte Fassung sowie eine Übersicht über die Änderungen finden Sie auf dieser Homepage.

Am 5. und 6. Juli 2007 fand in Berlin die 6. Konferenz zum Deutschen Corporate Governance Kodex statt. Die Konferenz wurde live im Internet übertragen. Die Tagesordnung der Veranstaltung und die Textfassung des von Herrn Dr. Cromme, Vorsitzender der Regierungskommission, gehaltenen Vortrags über den Stand und die Entwicklung von Corporate Governance in Deutschland können Sie hier abrufen.

Pressemitteilung

Mitteilung für die Presse zur heutigen Plenarsitzung der Regierungskommission

Details

Der aktualisierte Wortlaut des Deutschen Corporate Governance Kodex mit den am 12. Juni 2006 von der Regierungskommission beschlossenen Kodex-Änderungen wurden heute durch das Bundesministerium der Justiz im elektronischen Bundesanzeiger bekannt gemacht. Die geänderte Fassung sowie eine Übersicht über die Änderungen finden Sie auf dieser Homepage.

Pressemitteilung

Mitteilung für die Presse zur heutigen Plenarsitzung der Regierungskommission

Details

Weiter steigende Akzeptanz des Deutschen Corporate Governance Kodex

Zur diesjährigen Veröffentlichung der Executive Summary des Berlin Center of Corporate Governance (BCCG) zur Umsetzung des Corporate Governance Kodex in Deutschland fand heute in Düsseldorf ein Presse-Gespräch statt.

Details

Der aktualisierte Wortlaut des Deutschen Corporate Governance Kodex mit den am 02. Juni 2005 von der Regierungskommission beschlossenen Kodex-Änderungen wurde gestern durch das Bundesministerium der Justiz im elektronischen Bundesanzeiger (Berichtigung vom 21.07.2005) bekannt gemacht. Das Ministerium hat dazu eine Pressemitteilung herausgegeben. Die geänderte Fassung sowie eine Übersicht über die Änderungen finden Sie auf dieser Homepage.

Mitteilung für die Presse

zur heutigen Plenarsitzung der Regierungskommission, 
am 02. Juni 2005

Regierungskommission beschließt Änderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex

Details

Der Corporate Governance Kodex hat sich in Deutschland durchgesetzt

Die Regierungskommission zieht eine erfolgreiche Bilanz nach drei Jahren Kodex.

Details

Pressemitteilung zum angekündigten Gesetzesentwurf von Bundesministerin Zypries zur Offenlegung von Vorstandsvergütungen

Das Berlin Center of Corporate Governance (BCCG) hat heute die Executive Summary ihrer neuen Erhebung zur Umsetzung des Corporate Governance Kodex in Deutschland (Stand: 21.05.2004) veröffentlicht. Download unter www.bccg.tu-berlin.de/main/publikationen.htm

Mitteilung für die Presse

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex ist am 8. Juni 2004 zu einer Plenarsitzung zusammengekommen. Nach einer eingehenden Diskussion beschloss die Kommission einstimmig, den Kodex zum gegenwärtigen Zeitpunkt vor dem Hintergrund der bevorstehenden gesetzlichen Änderungen in Deutschland sowie auf der EU-Ebene nicht anzupassen.

Details

Mitteilung des Bundesministeriums der Justiz für die Presse "Beschlüsse der Cromme-Kommission jetzt amtlich"

Der aktualisierte Wortlaut des Deutschen Corporate Governance Kodex mit den am 21. Mai von der Regierungskommission beschlossenen Kodex-Änderungen wurde heute durch das Bundesministerium der Justiz im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht. Die geänderte Fassung sowie eine Übersicht über die Änderungen finden Sie auf dieser Homepage.

2. Konferenz zum Deutschen Corporate Governance Kodex

Vom 25. bis 26. Juni 2003 fand in Berlin die 2. Konferenz zum Deutschen Corporate Governance Kodex statt.

Mitteilung des Bundesministeriums der Justiz für die Presse "Wichtige Hinweise zur Umsetzung der Beschlüsse der Cromme-Kommission"

Mitteilung für die Presse

Die Regierungskommission ist am 21. Mai 2003 zu einer Plenarsitzung zusammengekommen. Die Europäische Kommission hat kurzfristig die Veröffentlichung ihres Aktionsplans zur Modernisierung des Gesellschaftsrechts und Verbesserung der Corporate Governance in der EU angekündigt.

Details

Das Berlin Center of Corporate Governance (BCCG) hat heute die Executive Summary ihrer Erhebung zur Umsetzung des Corporate Governance Kodex in Deutschland veröffentlicht. Download unter http://www.bccg.tu-berlin.de/

Mitteilung für die Presse

Die Regierungskommission ist am 07. November 2002 zu einer Plenarsitzung zusammengekommen, um vor dem Hintergrund der nationalen, europäischen und internationalen Entwicklungen und unter Berücksichtigung des Stands der Diskussion in der Öffentlichkeit den Deutschen Corporate Governance Kodex zu überprüfen.

Details

Mitteilung für die Presse

Nr. 9 / 02 Berlin, am 26. Februar 2002
Kodex macht deutsche Unternehmen fit für die internationalen Finanzmärkte.
Klare Verhaltensstandards für Transparenz und Vertrauen in deutsche Unternehmen

Die Teilnehmer der Kommission sind in der Anlage (Word-Datei, 20,5 KB) zu dieser Presseerklärung aufgeführt.

Details

Ausführungen von Dr. Gerhard Cromme

Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance-Kodex anlässlich der Pressekonferenz nach Übergabe des Deutschen Corporate Governance Kodex an die Bundesministerin der Justiz, Frau Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin am 26. Februar 2002 in Berlin.

Details

Ausführungen von Dr. Gerhard Cromme

Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance-Kodex anlässlich der Veröffentlichung des Entwurfs Deutscher Corporate Governance-Kodex am 18. Dezember 2001 in Düsseldorf

Details